CONTENTSTART

Welbilt gibt Vereinbarung zum Erwerb von Crem International bekannt

  • Ermöglicht den Zugang zum Heißgetränkemarkt über professionelle Kaffeemaschinen, eine der am schnellsten wachsenden Kategorien innerhalb des weltweiten Getränkemarkts
  • Erweitert Welbilts Position als Systemanbieter um ein höchst ergänzendes Produktportfolio mit attraktiven Cross-Selling-Möglichkeiten
  • Unterstützt Welbilts Strategie, das Wachstum außerhalb der USA zu fördern und gleichzeitig das US-Angebot zu stärken
  • Wird sich bereits Ende 2018 und darüber hinaus positiv auf das Konzernergebnis auswirken
  • Der Vollzug der Übernahme erfolgt voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals 2018
New Port Richey (Florida) – 26. Februar 2018 – Welbilt, Inc. (NYSE:WBT), einer der führenden weltweiten Anbieter von gewerblichen Gastronomiegeräten, hat heute den Abschluss einer definitive Vereinbarung über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Avaj International Holding AB („Crem® International“ oder „Crem“) über eine Gesamtsumme von 1,8 Mrd. SEK bzw. ca. 200 Mio. EUR bekannt gegeben. Crem befindet sich mehrheitlich im Besitz der Private-Equity-Firmen Priveq Investment Fund IV L.P. und SEB Venture Capital. Die Akquisition wird durch vorhandene Barbestände und bestehende Kreditlinien finanziert und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 vollzogen, ist jedoch noch von verschiedenen Bedingungen abhängig.
 
Crem ist ein weltweit führender Hersteller von Kaffeemaschinen für den professionellen Einsatz mit mehr als 50 Jahren Erfahrung und Vertriebserfahrung in mehr als 80 Ländern. Crem mit Sitz in Solna (Schweden) besitzt drei Fertigungsstandorte in Åmotfors (Schweden), Gandia (Spanien) und Shanghai (China). Diese Werke werden von drei FuE-Zentren und sechs Vertriebsbüros unterstützt. Crem entwickelt, fertigt und vermarktet Kaffeemaschinen unter drei starken Marken: Coffee Queen®, Expobar® und Spengler® – für Büros, Coffee Shops, Cafés, Restaurants, Catering und Convenience. Crem bietet das umfassendste Spektrum an professionellen Kaffeemaschinen an, darunter manuelle und automatische Espresso- und Filterkaffeemaschinen sowie Instant-, Flüssig-, Stand- und andere Maschinen.
 
Crem International erzielte 2017 Umsätze im Wert von ca. 767 Mio. SEK bzw. 73 Mio. EUR. Die Akquisition wird sich bereits Ende 2018 und darüber hinaus positiv auf das Konzernergebnis auswirken, wobei die Synergieeffekte Erwartungen zufolge bis 2020 auf ca. 8 Mio. EUR wachsen werden.

„Die Übernahme von Crem International ist ein erster Schritt auf unserem Weg, unsere organische Wachstumsstrategie mit ausgewählten arrondierten Akquisitionen zu festigen“, sagte Hubertus Muehlhaeuser, Welbilts President und CEO. „Crem erweitert unser Komplettangebot an kommerziellen Gastronomiegeräten um die schnell wachsende Kategorie Kaffee, womit Welbilt das umfangreichste Portfolio an Heiß- und Kaltgetränkegeräten aller Unternehmen auf dem Markt erhält. Crem ist in Europa und Asien sehr präsent und unterstützt unser strategisches Ziel, unsere Präsenz in diesen beiden wichtigen Regionen auszubauen. Wir sehen in diesen Regionen bedeutende Cross-Selling-Möglichkeiten zwischen Crem und Welbilt bzw. den jeweiligen Kundenstämmen und sehen weitere Chancen, Crem in den USA auch Welbilts Kundenstamm näher zu bringen und als Kernangebot in unsere fitkitchenSM-Systemlösungen aufzunehmen.
 
Wir heißen die Mitarbeiter von Crem International in der Welbilt-Familie willkommen. Wir erwarten künftig erhebliche Möglichkeiten dank der Schaffung eines gemeinsamen Teams, das von gemeinsamen Unternehmenswerten und Innovationsgeist unterstützt wird“, so Muehlhaeuser.
 
Sebastian Lindstroem, CEO von Crem International, betonte: „Wir von Crem International freuen uns sehr, mit Welbilt zusammenzuarbeiten. Zusammen mit unseren Anteilseignern haben wir Crem zu einem der weltweiten Marktführer im Bereich professionelle Kaffeemaschinen mit einer einzigartigen technologischen Bandbreite, umfassenden Lösungen sowie einem äußerst innovativen und wettbewerbsfähigen Produktportfolio gemacht. Innerhalb der starken Marken- und Produktfamilie von Welbilt werden wir die Reichweite unseres Produktportfolios durch einen verbesserten Marktzugang weiter ausbauen. Unsere derzeitigen Kunden werden von Welbilts Know-how in der Entwicklung neuer Produkte und der Verbesserung von Herstellungsprozessen profitieren.“
 
Die bisherigen Mehrheitseigner, Priveq Investment Fund IV L.P. und SEB Venture Capital, heißen Welbilt als neuen Inhaber und strategischen Partner von Crem International willkommen. Karl-Johan Willén, Partner bei Priveq Advisory AB, erklärte in seiner Eigenschaft als Berater der Priveq G.P. IV Ltd, der Komplementärin von Priveq Investment Fund IV L.P.: „Wir sind davon überzeugt, in Welbilt den besten Partner für die unternehmerische Zukunft von Crem International gefunden zu haben. Welbilt verfügt über einen umfassenden Zugang und Erfahrungen in relevanten Märkten und wird das Potenzial von Crem für zukünftige Erfolge maximieren.“
 
Über Welbilt, Inc.
Welbilt, Inc. stellt den weltbesten Spitzenköchen, Betreibern von Premier-Ketten und unabhängigen Gastronomen branchenführende Ausrüstungen und Lösungen bereit. Unsere innovativen Produkte und Lösungen werden von fundiertem Know-how, Erkenntnissen von Betreibern und kulinarischer Expertise angetrieben. Wir bieten vollständig integrierte Küchensysteme, die von dem Reparatur- und Teiledienst für den Aftermarket KitchenCare® unterstützt werden. Mit Hauptsitz in der Region Tampa Bay (Florida) und 17 Fertigungsstandorten in ganz Amerika, Europa und Asien vertreibt das Unternehmen seine Produkte über ein weltweites Vertriebsnetz mit mehr als 3.000 Händlern in über 100 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt ca. 5.500 Mitarbeiter und verzeichnete einen Umsatz von 1,46 Mrd. US-Dollar im Jahr 2016. Zum Portfolio der preisgekrönten Marken zählen Cleveland, Convotherm®, Delfield®, fitkitchenSM, Frymaster®, Garland®, Kolpak®, Lincoln, Manitowoc®, Merco®, Merrychef® und Multiplex®. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.welbilt.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen in dieser Presseerklärung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu gehören beispielsweise Aussagen über unsere erwartete Akquisition von Crem, darunter der Zeitpunkt des Transaktionsabschlusses und die von uns infolge der Akquisition voraussichtlich zu erzielenden Vorteile. Gewiss zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Worten wie „vorhersagen“, „glauben“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „Ziele“, „erwarten“, „könnte“, „wird“, „kann“, „planen“, „prognostizieren“, „annehmen“, „sollte“ oder ähnliche Ausdrücke identifiziert werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die bewirken könnten, dass sich unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukünftigen Ergebnissen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder vorausgesetzt werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf unseren derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen und gelten nur zum Datum der vorliegenden Pressemitteilung. Diese Aussagen sind keine Garantien und kein Hinweis auf zukünftige Leistungen. Zu den wichtigen Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Risiken in Bezug auf die Akquisition von Crem International, darunter die Unfähigkeit, erforderliche regulatorische Genehmigungen einzuholen und die Transaktion nicht vollständig oder zeitgerecht abzuschließen, die Geschäftsergebnisse von Crem International vor dem Abschluss der Akquisition, unsere Fähigkeit, die Vorteile aus der Akquisition auf eine Weise zu realisieren, die mit unseren Erwartungen und allgemeinen Integrationsrisiken übereinstimmt, weltwirtschaftliche Faktoren und die anhaltende wirtschaftliche und politische Ungewissheit; die Realisierung der erwarteten Ergebnisverbesserungen, Kosteneinsparungen, strategischen Optionen und anderen Synergien sowie der erwartete Zeitrahmen zur Realisierung dieser Verbesserungen, Einsparungen, Synergien und Optionen; die Verfügbarkeit von Rohstoffen und Änderungen der Rohstoffpreise, Warenpreise und bestehenden Sicherungsgeschäfte; die Fähigkeit, Liquidität zu generieren und das Umlaufvermögen entsprechend unserer angegebenen Ziele zu verwalten; Veränderungen im Zinsumfeld und Währungsschwankungen; die erfolgreiche Entwicklung und Marktakzeptanz innovativer, neuer Produkte; Maßnahmen von Wettbewerbern einschließlich einer wettbewerbsorientierten Preisbildung; die Verbraucher- und Kundennachfrage; Gesetze und Bestimmungen einschließlich der Änderung von Gesetzen und Bestimmungen sowie deren weltweite Durchsetzung; und alle zusätzlichen Risiken, Ungewissheiten und Faktoren, die ausführlicher unter dem Titel „Risk Factors“ in unserem Jahresbericht auf dem Formular 10-K für das am 31. Dezember 2017 endende Geschäftsjahr und in unseren anderen, bei der US-Börsenaufsicht (SEC) eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Außer in dem gesetzlich erforderlichen Maße beabsichtigen wir nicht und übernehmen keine Verpflichtung, irgendeine unserer zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, um zukünftige Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Vor dem Hintergrund dieser Risiken und Ungewissheiten sollten sich Leser nicht unangemessen auf solche zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Bezüglich weiterer Informationen wenden Sie sich bitte an:
Rich Sheffer
Vice President Investor Relations, Risk Management und Treasurer Welbilt, Inc.
+1 (727) 853 3079
richard.sheffer@welbilt.com
CONTENTEND

Convotherm Software Updates

Wir freuen uns, Ihnen die neuesten Softwareversionen der Convotherm-Geräteserie zur Verfügung stellen zu können.

Bitte bestätigen Sie unsere Lizenz- und Nutzungsbedingungen für die Verwendung der Software.

Ich habe die Lizenzbedingungen zur Kenntnis genommen und stimme diesen zu


Bitte beachten Sie:

Bei einem Convotherm 4 Gasgerät darf das jeweilige Software-Update nur durch einen autorisierten Servicepartner durchgeführt werden (es sind Justierungsmaßnahmen notwendig).

Bitte stellen Sie sicher, dass ausschließlich die für die Geräteserie passende Software auf Ihrem Convotherm-Gerät aufgespielt wird.Diese Software kann nicht für andere Gerätetypen aus dem Sortiment verwendet werden Bei Nichtbeachtung kann keine Haftung für Fehlfunktionen gewährleisten werden.

Convotherm-Wartungshandbücher

Dieser Abschnitt ist nur für zugelassene Service-Partner zugänglich.

Einige Dateien sind passwortgeschützt. Falls Sie das Passwort benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst: con.kundendienst@manitowoc.com

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.Mehr Informationen
VERSTANDEN